Um die Erfahrung der Besucher in der belebten Pariser U-Bahn-Station unter der Avenue des Champs-Elysées aufzuwerten, hat die RATP, die Transportbehörde von Paris, CeramicSteel als Grundlage für ihr neues Projekt gewählt. Mit 28 Paneelen, die sich über 172 Quadratmeter der U-Bahn-Station erstrecken, erleben Millionen von Passagieren eine lebhafte und farbenprächtige Atmosphäre mit einem Original Wandgemälde des britischen Künstlers Neil Wood. Woods Meisterwerk, das die eigenständige dynamische und lebendige Kultur dieser Stadt darstellt, wurde durch einen hochwertigen Drucker in Genk, Belgien, auf CeramicSteel zum Leben erweckt. Euro-Shelter, PolyVisions Architektur-Partner in Frankreich, produzierte das flexible CeramicSteel-Material, das zu Paneelen in Honigwabenform gebogen wurde. Aufgrund der Langlebigkeit und der generellen Ästhetik des Produktes wird die RATP ihr Publikum noch viele Jahre lang faszinieren und inspirieren.

Partner: Euro-Shelter

Kunde: RATP, die Transportbehörde von Paris

Architect/Installateur: Capaldi Métal

Künstler: Neil Wood

Druckart: Digitaldruck

Fertigstellungstermin: April 2017

Verwendetes Produkt: Blatt 1

Fläche: 172 m2 | 28 Paneele