Verbessern Sie die Leistung Ihrer architektonischen Bauelemente

Die a3 CeramicSteel-Paneele kommen ohne regelmäßige Wartung aus.

Die Oberfläche kann mit einem mittleren bis starken Lösungsmittel, das aufgesprüht werden kann, gereinigt werden. Ammoniakhaltige Glasreinigungsmittel sind auf der Oberfläche sehr effektiv. Die Oberfläche kann mit einer Scheuerbürste sauber geschrubbt werden. Nach der Reinigung mit Reinigungsmitteln sollte die Oberfläche mit klarem Wasser abgespült werden.

Die Oberfläche ist extreme robust und langlebig. Durch die Reinigung mit Reinigungsmitteln und Bürste sollte die Entfernung der meisten umweltbedingten Dreckablagerungen und Flecken möglich sein. Hartnäckige Flecken können mit einem Scheuermittel und Wasser, Scheuerschwämmchen, feiner Stahlwolle oder Produkten auf Basis von Lösungsmitteln wie Aceton, Butanon, Toluol, Alkohol, Terpentinersatz oder Abbeizmittel entfernt werden.

Die CeramicSteel-Oberfläche ist säureresistent gemäß ISO 28706-1 Klasse A. Bei der Verwendung von ätzenden oder säurebasierten Lösungen ist Vorsicht geboten. Zu den Mitteln, die sofort mit klarem Wasser abgespült werden müssen, gehören Lösungsmittel mit hohen Konzentrationen von Salpeter-, Schwefel- oder Salzsäuren. Wenn die Oberfläche diesen Materialien für einen längeren Zeitraum ausgesetzt ist, werden die Materialien die Oberfläche zwar nicht durchdringen, doch es wird zu Ätzungen an Oberfläche (Veränderung der Oberflächenbeschaffenheit) kommen.

Achtung: Lesen Sie die Herstelleretiketten der Pflege-/Reinigungsmittel und folgen Sie den Anweisungen. Arbeiten Sie immer in einem gut belüfteten Bereich und verwenden Sie geeignete Ausrüstung wie Schutzkleidung, Augenschutz, Handschuhe und Atemgeräte.