Aus Liebe zur Produktivität


Produktivität kann für verschiedene Menschen, Unternehmen und Branchen unterschiedliche Bedeutungen haben. Es hängt jedoch immer von der effektiven Arbeit der Beteiligten ab, ein gutes Ergebnis zu erzielen.

 

Produktivität ist das Erzielen von Ergebnissen, Vorteilen oder Gewinnen. Jede Branche strebt auf unterschiedliche Weise Produktivität an, sei es in der Wirtschaft, in der Bildung, im Gesundheitswesen oder in anderen Bereichen. Obwohl die von Organisationen und Einzelpersonen angestrebten Ergebnisse, Vorteile oder Gewinne variieren können, gibt es einige Schlüsselfaktoren, die eine entscheidende Rolle für unsere Leistung spielen. Unabhängig von unserer Rolle ist es wichtig, Änderungen an unserer Vorgehensweise zu unternehmen, um produktive Bemühungen zu fördern.

Produktivität durch Bürodesign

Eine kürzlich durchgeführte Studie von Steelcase hat einige der Hindernisse für offene Büroräume erläutert. Trotz der komfortablen Gestaltung von Rückzugsbereichen  und der Fähigkeit, umherzugehen  und mit der Umgebung zu interagieren, zieht es Mitarbeiter weiterhin in Richtung traditioneller Arbeitsplätze im Büro. Warum das so ist? Die Gründe hierfür sind Bequemlichkeit und Vertrautheit. Mitarbeiter benötigen einen Ort, an dem sie ihre Geräte anschließen, Ideen notieren und einen Bereich an ihren persönlichen Stil anpassen können.

Büroraum zur Zusammenarbeit mit Caféstühlen, Tischen, Sofa und wandmontierten Whiteboards

Joyea in China ist ein hervorragendes Beispiel für die Änderungen, die Unternehmen vornehmen, um den Bedürfnissen ihrer Mitarbeiter zu entsprechen und produktive Arbeit zu verbessern. Das Unternehmen hat Umgebungen geschaffen, die für unterschiedliche Menschen und Arbeitsstile konzipiert sind und deren Bedürfnissen nach Zugang zu Technologie und Tools für die Zusammenarbeit entsprechen. Das Ergebnis war eine ganzheitliche, komfortable und produktive Büroumgebung, die kreatives Denken, selbständiges Arbeiten und die Zusammenarbeit fördert. Ein dynamisches Setup ermöglicht es Mitarbeitern, bei Bedarf zusammenzuarbeiten, während die Umgebungen vielseitig gestaltet sind, um den Bedürfnissen der einzelnen Mitarbeitern zu entsprechen, ohne deren Fokus zu beeinträchtigen.

Konferenzraum im Aquariumdesign mit Glaswänden, einem kollaborativen Bereich und Whiteboard-Oberflächen

Produktivität durch Klassenzimmerdesign

Bildungseinrichtungen auf der ganzen Welt streben Erfolg auf andere Weise an als Unternehmen. Leistung und Engagement der Lernenden sind der Gewinn – gleichzeitig sind sie auch die Zeichen eines produktiven Klassenzimmers. Ohne die richtigen Werkzeuge und Methoden können Bildungseinrichtungen und Lehrende nicht darauf hoffen, die Lernenden produktiv in das Gespräch einzubeziehen und deren Teilnahme an  aktivem Lernen zu fördern. Die Verwendung von Tools für die Zusammenarbeit, die Lernende ermutigen, umherzugehen und zusammenzuarbeiten, um Probleme zu lösen, kann die Durchblutung  und Gehirnfunktion verbessern.

Ein Klassenzimmrer mit zu Arbeitsbereichen zusammengeschobenen Tischen und zwei großen, rechteckigen Whiteboards an der Wand

Die Verwendung von Tools für die Zusammenarbeit wie magnetische Whiteboards und Schoolboards mit Raster oder Linien können die Benutzung steigern und dafür sorgen, dass sich die Lernenden intensiver mit den Inhalten beschäftigen. Ein weiterer Vorteil dieses Ansatzes ist der verringerte Aufwand für die Lehrenden bei der Vorbereitung im Voraus auf die Arbeit an einem Board, sodass ihnen mehr Zeit bleibt, sich auf die Lernenden und deren Wissensaufnahme zu konzentrieren.

Klassenzimmer mit mobilen Stühlen, Tischen, Hockern und Whiteboards

Produktivität durch Design im Gesundheitswesen

Organisationen im Gesundheitswesen müssen sich zwar an Geschäftspraktiken halten, um ihre Leistung zu erbringen, haben jedoch ihre eigene Definition von Produktivität. In einem von einem Arzt verfassten Gastartikel in Forbes heißt es: „Produktivität sollte nicht auf Metriken beruhen, sondern auf den Patienten und deren spezifischen Bedürfnissen, um durch evidenzbasierte Medizin qualitativ hochwertige, reproduzierbare Ergebnisse unter Berücksichtigung der Kostensenkung zu erzielen.“ Dies bedeutet, dass Produktivität nicht von der Anzahl der Patienten abhängt, für die eine Gesundheitseinrichtung sorgen kann, sondern von der Qualität der Versorgung, die sich aus einem genau abgestimmten Patientenversorgungsprozess ergibt.

Wenn man diesem Denkansatz folgt, ist eine effektive Zusammenarbeit zwischen Gesundheitsdienstleistern, ihren Mitarbeitern und Patienten von entscheidender Bedeutung für eine produktive Gesundheitsorganisation. Das Schaffen von Möglichkeiten für medizinische Einrichtungen zur Optimierung der Kommunikation zwischen allen Beteiligten kann die Produktivität sowohl der Einrichtung als auch der von ihr angebotenen Pflege verbessern.

Ein medizinischer Bereich mit einem Bett, einem Sessel und zwei Landschaftsbildern an der Wand

Produktivität kann für verschiedene Menschen, Unternehmen und Branchen unterschiedliche Bedeutungen haben. Es hängt jedoch immer von der effektiven Arbeit der Beteiligten ab, ein gutes Ergebnis zu erzielen. Um die Produktivität aller an diesen Ergebnissen Beteiligten zu unterstützen, müssen sich Unternehmen Zeit nehmen, um die Anforderungen für produktives Arbeiten und die Anforderungen für eine effektive Zusammenarbeit zu verstehen, und sich bemühen, diese Änderungen zukünftig umzusetzen.

Leave a Response