PolyVision verhilft Kindern in Indien zu einer besseren Zukunft


PolyVision startet gemeinsam mit Teach for India und Whitemark Limited, dem nationalen Händler des Unternehmens in Indien, eine einmalige Kampagne zur Bekämpfung der Bildungsungleichheit in diesem Land.

 

  • Der weltgrößte Hersteller von CeramicSteel-Oberflächen kommt nach Indien mit einer wichtigen Infrastrukturlösung für die Verbesserung der Grundschulbildung
  • In Partnerschaft mit Teach for India zum Start einer Kampagne, um Schulen in Indien für eine bessere Lernerfahrung qualitativ hochwertige Schreibtafeln zur Verfügung zu stellen
  • Die Kampagne wurde in 7 Städten gestartet – Mumbai, Dehli, Pune, Bangalore, Hyderabad, Chennai und Ahmedabad


Delhi, 30. September 2015:
Indien stand akuten Hindernissen in der Bewältigung von Schwierigkeiten bei der Verbesserung der Bedingungen in der Grundschulausbildung gegenüber. Gemäß einem Bericht in der Ausgabe von 2013-14 des District Information System for Education (DISE) ist das Schulsystem des Landes überwiegend auf Grundschulen ausgerichtet. Der Grund dafür liegt in der zunehmenden Anzahl an kleineren Grundschulen, die gebaut werden, aber keine genügende Infrastruktur besitzen, um den Schülern ein adäquates Lernumfeld zu bieten. Ferner zeigt der Annual Status of Education Report 2015 (Jährlicher Bildungsbericht), dass nur wenig mehr als 50 % aller Schulen im Land Zugang zu den grundlegendsten Einrichtungen und Ausstattungen wie Elektrizität haben. Das Ergebnis ist, dass ein durchschnittliches Klassenzimmer aus einem schäbigen, schlecht gebauten Zimmer mit einer Betonwand als Kreidetafel, dem Fußboden als Sitzplatz und einem Lehrer besteht, der Mühe hat, die Aufmerksamkeit der desinteressierten Schüler zu behalten.

Im Bestreben, diese Bildungsungerechtigkeit zu beheben, hat sich einer der weltgrößten Hersteller von CeramicSteel, PolyVision, entschieden, über seine normalen Geschäftsaktivitäten hinauszugehen und Klassenzimmer mit einem erstklassigen Lehrmittel auszustatten. In Partnerschaft mit Teach for India, einer landesweiten Bewegung zur Beseitigung der Bildungsungleichheit in Indien, und Whitemark Limited, dem nationalen Händler des Unternehmens in Indien, stiftet PolyVision Hunderte von hochwertigen e3™ CeramicSteel-Whiteboards und Kreidetafeln für unterversorgte Klassenzimmer in 7 Städten Indiens. In Indien stellt der eingeschränkte Zugang zu moderner Technologie aufgrund von Budget- und Infrastrukturhindernissen seit langem ein Hemmnis für das Bildungswesen dar. Die Tatsache, dass das Land eine Quote von vorzeitigen Schulabgängern aus der Grundschule von 40 % aufweist und dass 4 % nie eine Schule besuchen, ist alarmierend. Berichten zufolge ist die schlechte Qualität der Ausbildung ein Hauptgrund für diese Zahlen, was dazu führt, dass in Indien nur 10 % aller Kinder eine Universität besuchen können.

Mr. Peter Lewchanin, Geschäftsführer von PolyVision, äußert sich zur Initiative wie folgt: „Es ist unsere Absicht, ein erstklassiges Lehrmittel einzuführen, das helfen wird, die visuelle Kommunikation und das Engagement zwischen Lehrern und Schülern zu verbessern. Forschungsergebnisse haben gezeigt, dass Arbeit mit dem Whiteboard, die sowohl kinesthetisch und visuell ist, einen positive Einfluss auf Lehren und Lernen hat und sowohl das Gehirn wie den Körper stimuliert. Zusätzlich haben wir Lehrer vor und nach der Installation befragt, um die positiven Auswirkungen auf das Lehren und die Lernfähigkeit messen zu können.“

 


Johan Maurissen, Direktor für den Vertrieb im Raum Asien-Pazifik von PolyVision,
fügte hinzu: „Diese neuen Schreiboberflächen werden nicht nur Lehrern helfen, besser mit den Schülern zu kommunizieren, sondern sie helfen auch den Schülern, besser miteinander zu lernen. Das Aufschreiben von Informationen und Ideen auf einem Whiteboard oder einem Schoolboard befreit die Lernenden, wichtige Informationen im Kopf zu behalten und die Sichtbarkeit der Informationen schafft geteiltes Gruppenwissen. Whiteboards vereinfachen die Zusammenarbeit, indem die Beteiligten Gedanken aufschreiben, Zusammenhänge aufzeichnen und auf den Ideen anderer aufbauen." Forschungen der Indiana University zeigten, dass neurale Aktivitäten bei Kindern, die von Hand schrieben, viel ausgeprägter waren als bei denen, die nur auf Buchstaben schauten. Diese Initiative ist ein Schritt zum Ziel, der künftigen Generation Indiens die Möglichkeit zu bieten, für sich eine bessere Zukunft aufzubauen.

Über PolyVision

PolyVision, ein Steelcase-Unternehmen, ist ein führender Hersteller von CeramicSteel-Oberflächen. Das Unternehmen stellt seit mehr als 60 Jahren dauerhafte und nachhaltige CeramicSteel-Oberflächen für die Anwendung auf Kreidetafeln und Whiteboards in Schulen und gewerblichen Unternehmungen sowie für ansprechende Architektur und Infrastruktur für die anspruchsvollsten Umgebungen her. Das weltweite Unternehmen bietet seine Produkte Kunden in Nordamerika, Südamerika, Europa, dem Nahen Osten und im Asien-Pazifik-Raum an.

Über Steelcase

Steelcase Inc. hilft führenden Organisationen in allen Branchen und Bereichen seit mehr als 100 Jahren bei der Erzeugung großartiger Erfahrungen. Wir demonstrieren dies mit unserer Markenfamilie – darunter Steelcase®, Coalesse®, Designtex®, Details®, PolyVision® und Turnstone®. Gemeinsam bieten diese Unternehmen ein komplexes Portfolio aus Architektur-, Mobiliar- und Technologieprodukten und -dienstleistungen, die zur Erschließung von Humankapital und zur Unterstützung sozialer, wirtschaftlicher und ökologischer Nachhaltigkeit entwickelt wurden. Wir sind über ein Netzwerk mit mehr als 800 Händlern weltweit erreichbar. Steelcase ist ein globales, marktführendes und börsennotiertes Unternehmen mit einem Umsatz von 3,1 Milliarden USD im Jahr 2015.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

 

Riya Sircar

MSLGROUP in Indien

+91 8652536211

riya.sircar@mslgroup.com