Zurück zu Nachrichten

Keramikstahl-Paneele von PolyVision liefern Gateway zur wichtigen neuen Infrastruktur für die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi

Aus der Partnerschaft mit Bautrade und Front Engineering geht ein erfolgreicher Verkehrskorridor hervor


PolyVision, hat sich mit Bautrade und Front Engineering zusammengeschlossen, um glatte, haltbare Wandplatten für den Haupt-Straßentunnel des neuen Verkehrskorridors zu liefern, der für die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi, Russland, gebaut wird.

Der Tunnel in Sochi mit strapazierfähigen Wandpaneelen und Verkleidungen von PolyVision
Atlanta, GA – (BUSINESS WIRE)-PolyVision, ein führender Hersteller von Keramikstahl-Oberflächen, hat sich mit Bautrade und Front Engineering zusammengeschlossen, um glatte, haltbare Wandplatten für den Haupt-Straßentunnel des neuen Verkehrskorridors zu liefern, der für die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi, Russland, gebaut wird. Diese neue Transportstrecke dient als Hauptverkehrsader für die Spiele und kombiniert Zug- und Straßenverkehr. Sie erstreckt sich fast 48,2 km (30 Meilen) von Adler Alpica, wo sich der Flughafen befindet, bis ins Skigebiet in den Bergen Alpika Servis.

In enger Zusammenarbeit mit Bautrade und Front Engineering beim Projektentwurf, der Konstruktion und Installation lieferte PolyVision 18,000 m² (193,752 Quadratfuß) an Paneelen, die auf 1,0 mm dicke Bögen aus galvanisiertem Stahl für den fast 2,300 Meter (1,43 Meilen) langen Tunnel aufgebracht wurden. Die Entscheidung für die Keramikstahl-Bahnen für den ersten Autobahn-Tunnel basierte darauf, dass sie Kratzern, Graffiti, Wetter, Verschmutzungen und Feuer widerstehen und obendrein mit einer lebenslangen Garantie geliefert werden. Bei einem Straßendurchsatz von 11.000 Fahrzeugen am Tag in beide Richtungen steht der Haupttunnel im Brennpunkt dieser wichtigen, neuen Infrastruktur.

Peter Lewchanin, Geschäftsführer von PolyVision, sagte „Beim Bau des Hauptkorridors zu einer der inspirierendsten und anerkanntesten Veranstaltungen der Welt einen Beitrag zu leisten, ist für PolyVision sehr erfreulich. Wir starteten dieses Projekt zusammen mit unseren zwei russischen Partnern Bautrade und Front Engineering 2012 – und die letzten Bahnen wurden Mitte April 2013 montiert. Wir sind gemeinsam sehr dankbar dafür, es jetzt als Tor zu einer bekannten Sportveranstaltung stehen zu sehen.“

CeramicSteels Nachhaltigkeit komplementiert Russlands langfristige Pläne für die Stadt Sochi. Nach den olympischen Spielen ist ein bedeutendes internationales Fußballstadion, ein großes Handels- und Ausstellungszentrum und ein Mehrzweckgebäude für Sport und Unterhaltung geplant, die die Stätten der olympischen Spiele einnehmen sollen. Hierfür wird ein Verkehrskorridor benötigt, der für die Zukunft sowohl ästhetisch als auch zweckmäßig viele Jahre standhält.

PolyVision a3™ CeramicSteel wurde bei mehreren der bedeutendsten Infrastrukturprojekten der Welt verwendet, darunter 330 Tunnel, Unterführungen, U-Bahn-Haltestellen und Flughäfen weltweit. Darunter befinden sich der berühmte Tunnel Mersey Queensway im Vereinigten Königreich, der im letzten „Fast & Furious“-Spielfilm zu sehen ist.

PolyVision, a Steelcase Company

PolyVision, ein führender Hersteller von CeramicSteel-Oberflächen, erstellt unvergleichbare, elegante, glatte Oberflächen, die wunderbar standhalten. Das Unternehmen stellt seit mehr als 50 Jahren konsistent strapazierfähigen und nachhaltigen Keramikstahl her, der „Cradle to CradleTM“-zertifiziert ist. PolyVision ist betreffs Schreiboberflächen die Nummer Eins auf der Welt und ist obendrein weltweit im großen Maßstab in Architektur und Infrastruktur vertreten. Die Oberflächen von PolyVision sind für's Leben geschaffen: sie widerstehen Kratzern, Graffiti, Wetter, Schadstoffen, Feuer und mehr.

Für diesen Beitrag können keine Kommentare mehr abgegeben werden; wenn Sie jedoch einen Fehler entdeckt oder zusätzliche Informationen haben, die Ihrer Meinung nach in diesem Beitrag erwähnt werden sollten, dann kontaktieren Sie uns.