Die Wissenschaft hinter der Oberfläche: Teil 2


PolyVisions e³ CeramicSteel wird weltweit in Projekten eingesetzt, die von Klassenzimmern über öffentliche Kunstinstallationen bis hin zu U-Bahn-Stationen reichen. Im letzten Monat haben wir über die Wissenschaft hinter der vielseitigen Oberfläche berichtet und die strengen Tests erklärt, die durchgeführt werden, bevor das Produkt auf den Markt kommt. Aber was haben diese Tests mit der marktführenden Leistung von e³ CeramicSteel zu tun?

Löschbarkeit

Haben Sie sich je gefragt, warum so viele Whiteboards nie weiß zu bleiben scheinen? Statt eine saubere Tafel zu bleiben, werden viele Whiteboards grau – gefüllt mit den Geistern vergangener Ideen und ungelöster Formeln. Alle Whiteboards mögen auf den ersten Blick ähnlich erscheinen, aber die Materialität der Board-Oberfläche spielt eine enorme Rolle für Leistung und Löschbarkeit.

Eine Hand, die einen blauen Löscher hält und Markertinte und Notizen von einem trocken abwischbaren Board entfernte³ CeramicSteel ist das beste verfügbare Material, wenn Sie möchten, dass Ihr Whiteboard weiß bleibt, denn es kombiniert die Eigenschaften von Porzellan und Stahl zu einer starken, porenfreien Oberfläche. Durch die Prüfung der Dicke der Emaille-Deckschicht stellen wir sicher, dass die Oberfläche mehr als 50 Jahre lang dem Dauereinsatz standhält, während ein Löschbarkeitstest garantiert, dass Sie Ihr Whiteboard täglich verwenden können, ohne dass Pigmentrückstände von Markern verbleiben.

Trocken abwischbare Boards aus lackiertem Stahl

Whiteboard mit beschrifteten Kratzspuren von verschiedenen Gegenständen wie Teppichmesser und Bleistiften, um die Widerstandsfähigkeit gegen Beschädigungen zu demonstrieren

Detailbild von Kratzspuren auf einem Whiteboard von Gegenständen wie Teppichmesser, Schere und Bleistift

Kratzertestergebnisse für lackierte Whiteboards aus Stahl

Auf der anderen Seite lassen sich lackierte, trocken abwischbare Boards aus Stahl zunächst gut abwischen, aber ihre Leistung verschlechtert sich mit der Zeit. Die Oberfläche wird stumpf, wie jede lackierte Oberfläche – und eine stumpfe, abgenutzte Oberfläche lässt sich nicht gut abwischen. Da die Oberfläche von Boards aus Stahl aus Lack besteht, ist sie weich und porös, und diese Weichheit macht die trocken abwischbare Oberfläche leicht verkratzbar – und sie verschleißt bei längerem Gebrauch. Wenn sich Kratzer gebildet haben, sammelt sich Markertinte an und hinterlässt Spuren auf der Oberfläche, was sie schmutzig erscheinen lässt.

Whiteboard-Farbe

Eine Hand hält einen Expo Whiteboard-Wischer und wischt ein Diagramm ab, wie weißes Licht von Prismen beeinflusst wirdAndere Materialien, die sich nicht gut für eine nachhaltige Löschbarkeit eignen, sind Whiteboard-Farbe und Melamin. Whiteboard-Farbe ist nur so stark wie die Oberfläche, auf die sie aufgetragen wird, was sie leicht abtragbar und beschädigungsanfällig macht. Farbe verfärbt auch schnell und hält einem Permanentmarker nicht stand, wenn ein solcher versehentlich verwendet wird, wodurch die Oberfläche sofort ruiniert ist – im Gegensatz zu Whiteboards aus CeramicSteel, von denen dauerhafte Tinten leicht abwischbar sind.

Melamin-Whiteboard

Demonstration, wie Melamin-Whiteboards durch Gegenstände wie Schlüssel und Schere zerkratzt werden

Detailbild der Kratzspuren auf einem Melamin-Whiteboard

Kratzertestergebnisse für Melamin-Whiteboard

Währenddessen ist die kostengünstigste Option, Melamin-Boards, kratzfester als Farbe. Allerdings ist das Kunststoffharz, aus dem sich das Material zusammensetzt, verformbar, dellt leicht ein und verliert mit der Zeit seine Löschbarkeit. Ganz zu schweigen davon, dass es sich nicht um eine ökologisch nachhaltige Lösung handelt. Melamin ist eine der berüchtigsten Oberflächen für Fleckenbildung und Schreibspuren und hält nicht lange.

CeramicSteel-Whiteboard

Kratz- und Schlagfestigkeitstests, die in unserem vorherigen Blog besprochen wurden, setzten CeramicSteel und andere Whiteboard-Materialien intensiven Belastungen aus. Dazu gehören Härte-Ritztests, bei denen Diamant zum Kratzen der Oberfläche verwendet wird, und Schlagprüfungen, bei denen Stahlkugeln auf die Oberfläche geschossen werden. Selbst bei extremer Belastung behält e³ CeramicSteel seine Leistung.

Mohs-Skala der Mineralhärte, geordnet von weich nach hart, mit Fotos von jedem Mineral unten

 

Im Gegensatz dazu erweisen sich lackierter Stahl, Whiteboard-Farbe und Melamin als anfällig für Schäden, was sie zu ungeeigneten Materialien für Umgebungen im Bereich der Gesundheitsversorgung und der Bildung macht. Während diese trocken abwischbaren Oberflächen für einige Bedingungen bei geringer Nutzung geeignet sind, wird eine intensive Nutzung in stark frequentierten Bereichen wie Klassenzimmern, Konferenzräumen und Arztpraxen nicht empfohlen.

 

Foto von einem CeramicSteel-Whiteboard, das Kratzfestigkeit gegen Gegenstände wie Schlüssel, Taschenmesser und Bleistifte zeigt

Detailfoto des CeramicSteel-Whiteboards, das die Abwesenheit von Kratzern bei verschiedenen Gegenständen zeigt

Kratztestergebnisse für e3 CeramicSteel-Whiteboards

 

Außergewöhnliche Leistung

Die Elemente, aus denen e³ CeramicSteel besteht, bilden das stärkste Board auf dem Markt. Zu dieser Stärke kommen die umfangreichen Tests, die von PolyVision-Ingenieuren und Materialwissenschaftlern durchgeführt wurden, wobei sich e³ CeramicSteel als das langlebigste, am besten abwischbare und designstärkste Board der Branche erwiesen hat. Mit einer robusten Oberfläche, der Widerstandsfähigkeit gegen raue Elemente und einer Vielzahl an Farben und Formen ist das Material einfach unschlagbar.

 

Antworten


  1. Johan sagt:

    27. September 2019 um 12:58 a. m.

    Ausgezeichnet und sehr überzeugend (für alle, die noch Zweifel haben 🙂 ... es lohnt sich, dies an alle weiterzugeben, die sich als Board-Hersteller – Planer – Käufer – Endverbraucher mit Schreiboberflächen beschäftigen).


Hinterlassen Sie einen Kommentar